ihre herzpraxis im oberaargau
Willkommen

Herzlich Willkommen bei der Kardiologie Langenthal.

Die Kardiologie Langenthal ist die Herzpraxis im Oberaargau. Bei uns finden Sie Zeit und Raum für Ihr persönliches Anliegen.

Wir sind ein Team von vier Herzspezialisten und bieten Ihnen an den zwei Praxis-Standorten in Langenthal und Niederbipp eine kompetente und umfassende ambulante Abklärung und Behandlung von Herzkrankheiten an.

In unseren neu renovierten Räumen arbeiten wir mit modernsten Geräten. Regelmässige Weiterbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Unsere Praxis ist in Langenthal in den Räumen des SRO Spitals Langenthal gelegen, in Niederbipp im Gesundheitszentrum Jurasüdfuss.

Auch bei Herzproblemen von Spitalpatienten werden wir beratend zugezogen und sind so bei einem Spitalaufenthalt für Sie da.

Der enge Kontakt mit den Hausärzten und Spezialärzten der Region ist uns sehr wichtig. Wir sind Teil des Ärztenetzwerks Oberaargau. Sprechstunden und Untersuchungen erfolgen in der Regel auf ärztliche Zuweisung

Weiterführende Abklärungen und Behandlungen, die nicht in der Praxis durchgeführt werden können, erfolgen in enger Zusammenarbeit mit dem SRO Spital Langenthal, dem Inselspital Bern und anderen Herzzentren.

ihre herzpraxis im oberaargau
Angebot

Ruhe-EKG

Das EKG (=Elektrokardiogramm) gehört bei jeder Herzuntersuchung zum Standard. Dabei wird die Änderung der Herzströme auf der Hautoberfläche gemessen. Im EKG kann man Herzrhythmusstörungen und bestimmte Herzkrankheiten erkennen.


Belastungs-EKG

Beim Belastungs-EKG fährt der Patient auf einem Ergometer-Fahrrad und es werden fortlaufend die Herzströme mittels EKG abgeleitet und der Blutdruck gemessen. Der Widerstand steigt kontinuierlich an bis zur Belastungsgrenze des Patienten. So kann man die Leistungsfähigkeit, Durchblutungsstörungen an den Herzkranzgefässen und Herzrhythmusstörungen erkennen.


Langzeit-EKG

Das Langzeit-EKG zeichnet über 24 Stunden oder auch mehrere Tage kontinuierlich das EKG auf und speichert es elektronisch. Der Patient sollte Symptome wie Herzstolpern oder Herzrasen in dieser Zeit aufschreiben, damit sie später mit dem registrierten Herzrhythmus verglichen werden können. Die Auswertung der Daten erfolgt nach Abgabe des Gerätes in der Praxis durch den Arzt.


Herzultraschall

Mit dem Herzultraschall (Echokardiografie) wird das Herz dynamisch in seiner Form und Funktion auf einem Bildschirm dargestellt. Mit dem sogenannten Doppler lassen sich gleichzeitig die Blutströme und Blutflussgeschwindigkeiten messen. So lassen sich unter anderem Herzgrösse, Pumpfunktion und Herzklappen darstellen und beurteilen.


Stress-Echokardiographie

Während dem Herzultraschall wird ein körpereigenes Stresshormon verabreicht um eine Belastungssituation zu simulieren und Durchblutungsstörungen an den Herzkranzgefässen darstellen zu können.


Kontrolle von Herzschrittmachern und Defibrillatoren

Der Herzschrittmacher ist ein kleines Gerät, das unter die Haut implantiert wird und den Herzrhythmus überwacht. Bei Pausen oder zu langsamen Aktivitäten kann er die Funktion des herzeigenen Schrittmacherzentrums übernehmen und mittels elektrischer Impulse die Herzschläge steuern. Ein Defibrillator kann zusätzlich gefährliche schnelle Herzrhythmusstörungen beenden. Bei Herzschrittmachern sind jährliche, bei Defibrillatoren halbjährliche Kontrollen vorgesehen.


Herzschrittmacher-Implantation

Zusammen mit einem Kaderarzt der chirurgischen Abteilung des SRO Spitals Langenthal werden unter sterilen Bedingungen in örtlicher Betäubung Ein- oder Zweikammer-Herzschrittmacher eingesetzt.

Der Eingriff selbst dauert etwa 60–90 Minuten und wird in örtlicher Betäubung durchgeführt (Lokalanästhesie). Der Herzschrittmacher ist direkt nach dem Eingriff voll funktionsfähig. Durch ein externes Programmiergerät, das auf die Haut aufgelegt wird, können die Einstellungen an die Bedürfnisse des Patienten angepasst werden.


24 Stunden-Blutdruckmessung

Es handelt sich um ein kleines Aufnahmegerät mit Blutdruckmanschette. Dieses misst über 24 Stunden den Blutdruck. Die Messungen erfolgen tagsüber automatisch alle 15, nachts alle 30 Minuten. Dadurch lässt sich die Blutdruckeinstellung optimal überwachen und anpassen.


Herz-MRI

Spezielle Herzuntersuchung in der «Röhre», die bisher für andere Organe wie Gelenke, Rücken oder Gehirn zum Einsatz gekommen ist und nun auch sehr genaue Aussagen über die Herzfunktion zulässt. In Zusammenarbeit mit der radiologischen Abteilung des SRO Spitals Langenthal dauert diese Untersuchung eine halbe Stunde bis eine Stunde und je nach Fragestellung können Durchblutungsstörungen am Herzmuskel, Herzmuskelentzündungen oder auch seltene Erkrankungen des Herzens gesucht werden.


Sportkardiologie

Abklärung bei Herzproblemen beim Sport (Freizeitsport und Leistungssport). Beratung von Herzpatienten vor Beginn sportlicher Aktivitäten.


Prävention

Die Vorbeugung von Herz-Kreislaufkrankheiten hat einen hohen Stellenwert. Wir beraten Patienten in enger Zusammenarbeit mit den Hausärzten bei Vorliegen von Risikofaktoren von Kreislauferkrankungen (z.B. hoher Blutdruck, Rauchen etc.). Wir unterstützen und fördern Bewegung im Alltag.

Ambulante
Herz-Rehabilitation

Zusammen mit dem SRO Spital Langenthal bieten wir für Patienten nach einem Herzinfarkt oder einer Herzoperation ein umfassendes Rehabilitationsprogramm an. Die ambulante Herz-Rehabilitation im Oberaargau ermöglicht Ihnen, nach einer Erkrankung des Herzens Ihren Gesundheitszustand in vertrauter Umgebung wieder herzustellen. Unter Aufsicht einer Herztherapeutin und in enger Zusammenarbeit mit uns lernen Sie, mit der Herzkrankheit aktiv zu sein. Dadurch werden die Lebensqualität gesteigert und die Prognose verbessert.

Warum eine ambulante Rehabilitation?

  • Programm in der Umgebung des Wohnortes.
  • Miteinbeziehen der Familie in Veränderungen des Lebensstils.
  • Rasche Wiederaufnahme einer Arbeitstätigkeit.
  • Aufzeigen von Aktivitätsmöglichkeiten in der Nähe des Wohnortes.
  • Enge Zusammenarbeit des Rehabilitationsteams mit Ihrem Hausarzt.
  • Zertifiziert durch die Schweizerische Gesellschaft für Kardiale Rehabilitation als Teil der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie.

Das Programm dauert in der Regel 12 Wochen, 3 × pro Woche am Vormittag 1–3 Stunden und findet in den Räumen der Physiotherapie des SRO Spitals Langenthal statt.


Anmeldung
Herz-Rehabilitation

Die Anmeldung erfolgt durch Ihren Hausarzt oder einen Spitalarzt. Die Kosten werden von den Krankenkassen bis auf den üblichen Selbstbehalt übernommen.

Beispiel eines Trainingsstundenplanes
Broschüre Herz Rehabilitation


Herzgruppe

Die Physiotherapie des SRO Spitals Langenthal bietet nach einer Herzrehabilitation ein Anschlussprogramm mit Gymnastik, Spiel und Ausdauer und Walking an. Das Training in einer Herzgruppe ist eine ideale Möglichkeit, regelmässig körperlich aktiv zu sein und Gleichgesinnte zu treffen.


Anmeldung Herzgruppe

Die Anmeldung erfolgt über die Physiotherapie am Spital Langenthal, Tel. 062 916 34 70.

ihre herzpraxis im oberaargau
Team

 

Dr. med. Patrick Hilti
Kardiologie und Innere Medizin FMH
Sportmedizin SGSM

Vita ansehen

 

Dr. med. Fabian Zürcher
Kardiologie FMH
Cardiac Device Specialist EHRA

Vita ansehen

 

Doris Frauchiger
Medizinische Praxisassistentin

 

Barbara Schneider
Medizinische Praxisassistentin

 

Dr. med. Michael Bergner
Kardiologie und Innere Medizin FMH
Cardiac Device Specialist EHRA

Vita ansehen

 

Stefan Bühler
Kardiologie und
Innere Medizin FMH

Vita ansehen

 

Karin Zürcher
Medizinische Praxisassistentin

 

Tanja Zürcher
Arztsekretärin

ihre herzpraxis im oberaargau
Impressionen
ihre herzpraxis im oberaargau
Kontakt

Kardiologie Langenthal

St. Urbanstrasse 67
4900 Langenthal

T 062 916 31 42
F 062 916 31 43
kardiologie-langenthal@hin.ch

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Freitag
8.00 – 12.00 und 13.00 – 17.00

Die Praxis ist in den Räumlichkeiten des SRO Spitals Langenthal im Parterre gelegen. Die Praxis ist rollstuhlgängig. Gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie auf dem Spitalareal. Ab Bahnhof Langenthal erreichen Sie uns mit der Buslinie 63 in 10 Minuten bis zur Haltestelle Spital, der Bus fährt alle 15 Minuten.

Lageplan (PDF)

Kardiologie Niederbipp

Anternstrasse 22
4704 Niederbipp

T 062 916 31 42
F 062 916 31 43
kardiologie-langenthal@hin.ch

Seit 01.01.2018 bieten wir im Gesundheitszentrum Jura Südfuss zweimal wöchentlich eine kardiologische Sprechstunde an.

Das Angebot umfasst u.a. Abklärungen mit Herzultraschall, Belastungs-EKG und Langzeit-EKG. Anmeldungen erfolgen über das Sekretariat der Kardiologie Langenthal.

Lageplan (PDF)

 

Anmeldung zur kardiologischen Untersuchung

Unsere interaktive Anmeldung können Sie direkt in Ihrem PDF Reader ausfüllen, senden Sie uns diese anschliessend per Mail zu.

Download (PDF)

 

Notfalldienst
Region Oberaargau

Notfallzentrum im Spital Langenthal
T 062 916 33 19

Notfallarzt Region Oberaargau
T 0900 57 67 47 (bis 31.12.2017)
T 061 485 90 00 (ab 01.01.2018)

Rettungsdienst bei schweren Fällen
und bei Lebensgefahr
T 144

ihre herzpraxis im oberaargau